Sachkundenachweis (SKN)

nach § 7 Abs. 1 WaffG   § 1 Abs. 1 u. 2 AwaffV (nur Signalwaffen) und nach §  1 Abs. 3 Erste SprengV

 

Sachkundenachweis

Da der Sachkundenachweis (SKN) den sprengstoffrechtlichen Teil des Fachkundenachweises (FKN) enthält, bieten wir den FKN nicht als separaten Kurs an. Sollten Sie den FKN benötigen, buchen Sie bei uns einfach den Kurs SKN.

 

  

                             <<<Termine und Anmeldung


Zulassungsvoraussetzung

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Besitz eines amtlichen Sportbootführerscheins oder eines sonstigen Befähigungsnachweises zum Führen von Wassersportfahrzeugen

Nahezu alle seegängigen Boote sind mit pyrotechnischen Seenotsignalmitteln (einer Signalpistole mit Munition, Signalraketen, Handfackeln, Rauchsignalen) ausgerüstet. Während Handfackeln und Rauchsignale ohne besondere Einschränkungen erworben werden dürfen, ist der Erwerb, Verbringung und die häusliche Lagerung einer Signalpistole oder Signalraketen nur gestattet, wenn ein Sachkundenachweis nach dem Waffengesetz und Fachkundenachweis nach dem Sprengstoffgesetz vorgelegt werden kann. Zum Kauf einer Signalpistole benötigt man sogar eine Waffenbesitzkarte. Der Nachweis wird im Yachtsport als Pyroschein bezeichnet, obwohl früher nur ein Stempel in den SBF See, SKS, SSS oder SHS eingetragen wurde (der sog. Befreiungsvermerk). Es gibt jetzt ein eigenständiges Zertifikat.

Der Besuch eines Kurses ist nicht vorgeschrieben. Trotzdem können wichtige praktische Erfahrungen im Umgang mit pyrotechnischen Signalmitteln nur bei einer Vorführung und Übung gemacht werden.

Bitte senden Sie uns spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin ihre Anmeldung per Mail zu, je früher umso besser damit die Zeit zum Lernen bleibt. Vergessen Sie bitte nicht die Angabe der Mail-Adresse und überweisen den Betrag für Lehrgang und Prüfungsgebühr auf unser Konto, Sie erhalten dann eine „PowerPoint-Datei“ für das Lernen der Prüfungsfragen. Am Lehrgangstag um 09.30 Uhr ist dann eine theoretische und praktische Einweisung mit dem Umgang der Dummy-Signale und Klärung der letzten Fragen und im Anschluß nach einer Pause dann um 13.45 Uhr die Prüfung.